Suche
Close this search box.
IVG Logo
afore_hv_3p

Afore Hochvolt-Hybrid-Wechselrichter

AFxxK-TH Serie - Maximale Energieeffizienz & Wirtschaftlichkeit

Willkommen in der Welt der Afore Hochvolt-Hybrid-Wechselrichter aus der beeindruckenden AFxxK-TH Serie – eine Synthese aus herausragender Effizienz und minimalem Eigenverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Marken. Unsere Wechselrichter setzen nicht nur neue Maßstäbe für Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit, sondern bieten auch unschlagbare Preise, die Ihre Erwartungen übertreffen werden. 

Bereit, die Effizienz Ihrer Energieumwandlung zu maximieren?

Wer ist Afore New Energy Technology?

afore hq

Afore New Energy Technology (Shanghai) Co., Ltd., gegründet vor über 15 Jahren in Shanghai, ist ein führender Hersteller von PV-Wechselrichtern und Energiespeicherlösungen. Mit einer Produktionsfläche von 20.000 m² und einer jährlichen Kapazität von 360.000 Einheiten, bedient Afore Kunden weltweit in über 80 Ländern. Die Produktpalette umfasst einphasige und dreiphasige String-Wechselrichter sowie Hybrid-Wechselrichter, unterstützt durch mehr als 230 Patente und ein starkes F&E-Team. Afore engagiert sich für exzellenten lokalen Support und schnelle Lieferzeiten.

Was zeichnen Afore Hochvolt-Hybrid-Wechselrichter aus?

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Photovoltaikanlage mit den Afore Hochvolt-Hybrid-Wechselrichtern, die speziell für höchste Leistung in ihrer jeweiligen Klasse optimiert sind. Afore Wechselrichter unterstützen eine 1,5-fache Überprovisionierung, sodass Sie mehr Energie produzieren können, ohne die Hardware zu überlasten. Dies ermöglicht es, größere Systeme kostengünstiger zu realisieren und maximiert Ihre Investition.

Mit Afore Wechselrichtern sind Sie auf der sicheren Seite: Sie sind kompatibel mit Hochvolt LiFePO4 Batterien und garantieren eine sichere und effiziente Energiespeicherung. Die Wechselrichter bieten eine flexible Lastverteilung und können mit 50% der Gesamtleistung eine einzelne Phase betreiben, ideal für ungleichmäßige Lastanforderungen.

Die Hochvolt-Hybrid-Wechselrichter sind schwarzstartfähig und ermöglichen den Betrieb als 100% autarkes Off-Grid-System. Zudem garantieren sie bei einem Stromausfall eine Notstromumschaltung in weniger als 10 Millisekunden – die Netztrennung findet direkt im Gerät statt, sodass Ihre Energieversorgung nahtlos und unterbrechungsfrei bleibt.

icon spannungsbereich

Weiter Spannungsbereich

Ein Hybrid-Wechselrichter mit hohem MPPT-Spannungsbereich ermöglicht eine flexible Anlagenkonfiguration und maximiert die Energieerzeugung durch effiziente Anpassung an variable Lichtverhältnisse und Temperaturen.
icon schieflast

Schieflastfähig

Afore ermöglicht eine flexible Energieverteilung auch bei ungleichmäßiger Last, steigert die Effizienz durch volle Nutzung der Kapazität jeder Phase, vereinfacht Installation und Anpassungen, verbessert die Leistung bei variabler Lastverteilung und reduziert das Risiko von Überlastungen, wodurch die Zuverlässigkeit und Sicherheit des Systems erhöht werden.
icon ueberprovisionierung

PV Überprovisionierung

Die 1,5-fache Überprovisionierung maximiert die Energieaufnahme, ermöglicht das direkte Laden des Energiespeichers mit überschüssigem DC-Strom, erhöht die Energieverfügbarkeit außerhalb der Produktionszeiten, steigert die Gesamteffizienz der Anlage und beschleunigt die Amortisation der Investition.
icon Stromstaerke

Hohe Ströme

Durch die Verarbeitung von höheren String-Stromstärken bietet der Afore HV Hybrid-Wechselrichter verbesserte Flexibilität bei der Modulkonfiguration, reduziert Energieverluste durch Widerstand, erhöht die Effizienz der Energieumwandlung, bietet bessere Leistung unter variierenden Umweltbedingungen und erleichtert die Systemskalierung, was insgesamt zu einer effizienteren und kostengünstigeren Solaranlage führt.
icon notstrom

Notstrom auf 3 Phasen

Der Afore Wechselrichter kann in unter 10 Millisekunden auf allen drei Phasen auf Notstrom umschalten, was kontinuierliche Stromversorgung sicherstellt, empfindliche Geräte schützt, Komfort und Sicherheit bei Stromausfällen erhöht und effiziente Energieverwaltung ermöglicht.
icon genport

Generatorport Input

Der Generator Input des Afore Wechselrichters ermöglicht die Nutzung eines Generators als Energiequelle, was die Flexibilität und Zuverlässigkeit des Systems erhöht, eine kontinuierliche Stromversorgung bei Ausfällen sicherstellt und eine effiziente Energieverwaltung zwischen verschiedenen Quellen ermöglicht.

Bei Afore steht Sicherheit an erster Stelle

Dieser Schutzmechanismus verhindert Schäden oder Fehlfunktionen, die auftreten können, wenn die positive und negative Stromanschlüsse versehentlich vertauscht werden. Durch die Implementierung von Polaritätschutz wird sichergestellt, dass das Gerät nur ordnungsgemäß funktioniert, wenn die Stromversorgung korrekt angeschlossen ist.

Dieser Schutzmechanismus erkennt Situationen, in denen der Stromfluss die vorgesehene Kapazität überschreitet oder wenn die Spannung über den zulässigen Grenzwert steigt. Überstrom und Überspannung können zu Schäden an elektrischen Komponenten führen oder sogar Brand- und Sicherheitsrisiken verursachen. Daher werden Schutzvorrichtungen aktiviert, um den Wechselrichter und andere angeschlossene Systeme zu schützen.

Wenn das lokale Stromnetz vom Energieunternehmen getrennt wird oder das Gerät für Wartungsarbeiten ausgeschaltet wird, muss der Wechselrichter sicher vom Netz getrennt werden, um die Sicherheit der Arbeiter zu gewährleisten. Um zu verhindern, dass das Gerät weiterhin Strom produziert und sozusagen „allein auf einer Insel“ arbeitet, verfügt der Wechselrichter über eine automatische Sicherheitsabschaltung, die auch als „Anti-Islanding“ bezeichnet wird. Das bedeutet, dass der Wechselrichter automatisch erkennt, wenn das Hauptstromnetz ausfällt und sich dann selbst ausschaltet, um Unfälle oder Schäden zu vermeiden.

Ein Kurzschluss im Wechselstromkreis bedeutet, dass der Strom einen direkten Weg findet, ohne die üblichen Wege durch Geräte oder Leitungen zu nehmen. Das kann gefährlich sein, weil es zu Überhitzung, Schäden an Geräten und sogar zu Unfällen führen kann. Der Schutz vor AC-Kurzschluss bedeutet, dass der Wechselrichter solche Kurzschlüsse erkennen kann. Wenn ein Kurzschluss erkannt wird, unterbricht der Wechselrichter den Stromfluss, um Schäden zu verhindern und die Sicherheit zu gewährleisten.

Leckstrom tritt auf, wenn ein Teil des elektrischen Stroms über eine ungewollte Route fließt, z.B. durch Beschädigung der Isolierung oder unsachgemäße Verdrahtung. Die Erkennung von Leckstrom ermöglicht es dem Gerät, solche Abweichungen vom normalen Stromfluss zu erkennen und darauf zu reagieren, um potenzielle Gefahren zu minimieren, wie z.B. elektrische Schläge oder Brände.

Ein Erdschluss tritt auf, wenn ein Leiter ungewollt mit der Erde in Kontakt kommt. Dies kann zu gefährlichen Situationen führen, da der Strom einen alternativen Weg zum Boden findet. Die Überwachung von Erdschlussfehlern erkennt solche Situationen, um anschließend zügig Maßnahmen zu ergreifen, die die Sicherheit wieder gewährleisten.

Durch die kontinuierliche Überwachung des Netzstroms kann das Gerät Abweichungen oder Probleme im Stromnetz erkennen, z.B. Spannungsschwankungen, Frequenzänderungen oder Ausfälle. Die Netzüberwachung ermöglicht es dem Gerät, rechtzeitig auf solche Probleme zu reagieren und gegebenenfalls Schutzmechanismen zu aktivieren.

Technische Daten Afore AFxxK-TH

Downloads - Afore AFxxK-TH

Datenblätter/ Datasheets
Anleitungen/ Manuals
Batterie-Kompatibilitätsliste

Videos - Afore AFxxK-TH